Faltenbehandlung München – Entspannung gegen Falten

“Azzalure” von Galderma ist ein Präparat, dass die Muskelaktivität hemmt. In der richtigen Dosierung und kann es bei Falten kleine Wunder vollbringen. Es gibt diverse Varianten des ursprünglichen Wirkstoffs, von denen vier tödlich für den Menschen sind: Ein Gramm vom „Typ A“ könnte im Handumdrehen eine Million Menschen umbringen.

Aber in Mini-Mengen – gereinigt, extrem verdünnt und subkutan injiziert – geschehen kleine, schöne Wunder: Falten verschwinden, Migräne kann gelindert werden.
In der Medizin wird die muskelentspannende Wirkung des aufbereiteten Wirkstoffs bereits seit 25 Jahren erfolgreich genutzt.

Neurotoxin als Anti-Falten Mittel

Seine Karriere als Anti-Falten-Mittel verdankt das Mittel dem Zufall: Amerikanische Augenärzte machten in den späten 80er Jahren die Beobachtung, dass sich nach dem Einsatz des Mittels nicht nur das Schielen und Lidkrämpfe verbesserten, sondern bei den Patienten auch die Krähenfüße verschwanden. Ein kleiner Zufallsbefund – mit großen Folgen. Inzwischen zählen diese Behandlungen auch in unserer Praxis in München zu den begehrtesten Varianten der Faltenunterspritzung.

Bewertungen unserer Behandlungen

Faltenbehandlung mit dem Harmony Programm

har_siegel_basis_rz_gold_web

Mit dem innovativen Harmony-Programm von Galderma, für das die VILLA BELLA zertifiziert ist, kann die Faltenbehandlung noch schonender durchgeführt werden. Ein genau auf den Patienten abgestimmtes Konzept und eine genaue Analyse der Hautstruktur tragen dazu bei, dass nicht nur eine Falte, sondern das gesamte Gesicht in den Behandlungsplan miteinbezogen wird. Dadurch wird das Ergebnis noch natürlicher und harmonischer. Hier erfahren Sie mehr über unser Harmony-Programm.

Faltenbehandlung in der Villa Bella

Mit einer Faltenbehandlung machen wir in der Villa Bella München den sogenannten dynamischen Falten den Garaus: Mimikfalten auf der Stirn, steile Zorneslinien zwischen den Brauen, Krähenfüße an den Augenwinkeln verschwinden nach einer Faltenbehandlung. Für Plisséefältchen um den Mund herum und die Nasolabialfalten braucht der Arzt bei der Behandlung ein besonders geschicktes Händchen, sonst besteht die Gefahr, dass der Gesichtsnerv verletzt wird und das Lächeln schief gerät. Bei einer Faltenunterspritzung gegen tiefe Mimikfalten wird auch häufig – meist in einer zweiten Behandlungssitzung – zusätzlich mit einem Füllmaterial unterspritzt (z.B. Eigenfett, Kollagen oder Hyaluronsäure). Hyaluronsäure ist heutzutage das bevorzugt gewählte Mittel zur Faltenunterspritzung bei statischen Falten, die sich häufig im Alter und infolge von mangelnder Elastizität und Straffheit der Haut bilden. Hyaluronsäure eignet sich neben der reinen Faltenunterspritzung auch zum Volumenaufbau und zur Modellierung großflächiger Partien wie dem Dekolleté. Auch diese Behandlungsmöglichkeit bieten wir Patienten in unserer Praxis in München.

Eine Behandlung mit dem Präparat “Azzalure” macht leider keinen Sinn bei Falten, die durch den normalen Hautalterungsprozess oder zu viel Sonne entstanden sind. Die Ursache für diese statischen Falten ist ein geschädigtes Bindegewebe – nicht die Muskelbewegungen. Auch bei Querfalten am Hals nutzt eine Behandlung mit dem Mittel nichts. Die nötige Menge wäre so hoch, dass die Gefahr von Schluckbeschwerden besteht.

Nicht nur in München betrachten viele Menschen Faltenbehandlungen inzwischen schon als Lunchtime-Eingriff – denn eine gut geplante und durchgeführte Behandlung nimmt nur ungefähr 30 Minuten Ihrer Zeit in Anspruch. Damit der Arzt genau sehen kann, welcher Muskel welche Falte erzeugt, muss der Patient Grimassen schneiden. Danach spritzt der Arzt mehrmals punktgenau in den entsprechenden Muskel, der für die jeweilige Falte verantwortlich ist. Die jeweilige Dosierung des Präparats ist sehr individuell und muss genau abgestimmt sein, sie hängt unter anderem von der Elastizität der Haut und der Stärke der Gesichtsmuskeln ab.
Dr. Ludger Meyer bei der Faltenunterspritzung mit

Das passiert bei der Faltenbehandlung mit “Azzalure”

Das injizierte Präparat hemmt vorübergehend die Erregungsübertragung von den Nervenzellen zu den Muskeln. Das führt dazu, dass Sie den gelähmten Muskel nicht mehr bewegen können. Dadurch entspannt sich die Haut über dem Muskel – die Falte verschwindet.

Bei dieser Faltenunterspritzung müssen Sie keinerlei große Kollateralschäden befürchten: Mehr als einige Einstiche sind nicht zu sehen und Sie sind als Patient gleich im Anschluss wieder “gesellschaftsfähig”. Eventuelle Schwellungen oder Rötungen infolge der Behandlung verschwinden nach der Kühlung mit einem Eispack.Vom Kühlen abgesehen sollten Sie jedoch die behandelten Stellen so wenig wie möglich berühren und auch Ihren Kopf während der ersten Stunden nach der Behandlung möglichst ruhig halten. Die Muskellähmung tritt übrigens nicht sofort nach der Behandlung ein, bis ein deutliches Resultat sichtbar wird und sich die Falten zu glätten beginnen dauert es meist zwischen drei und sieben Tagen.

Die erste Faltenunterspritzung hält etwa sechs Monate, sagen Patienten unserer Praxis in München. Während dieses Zeitraums wird das Präparat von Enzymen vollständig abgebaut und über die Nieren ausgeschieden. Wird nicht nachgespritzt, nimmt der Muskel sein „spannendes“ Dasein vollständig wieder auf. Die zweite Spritze wirkt bei einigen nur noch etwa vier Monate.

In der Faltenbehandlung geübte Ärzte haben genug Expertenwissen und Erfahrung, um sich so gut wie nie zu verspritzen. Nur bei etwa 0,5 Prozent aller Faltenunterspritzungen kommt es zu kleineren Pannen. Die möglichen Folgen können eine erstarrte Mimik, ein schiefer Mund oder hängende Augenlider sein. Mit der nachlassenden Wirkung des Präparats bilden sich diese jedoch wieder zurück.

33

Jahre Erfahrung

22000

Erfolgreiche Operationen

60000

Beauty Eingriffe

82000

Glückliche Patienten

Alles über Faltenbehandlung mit "Azzalure"

botox-villabella-yt

Dr. Ludger Meyer im exklusiven Interview

VIDEOKAPITEL:

  • Das Harmony Programm der Villa Bella und der Unterschied zu herkömmlichen Methoden 00:00
  • Wie verwenden Sie das Präparat, damit es natürlich aussieht? 00:39
  • Wie lange hält die Wirkung? 01:27

Fakten zur Faltenbehandlung

Dauer
Ca. 30 Minuten

Gesellschafts- und Arbeitsfähigkeit
Sofort

Extra-Tipp
Warten Sie mit der nächsten Faltenunterspritzung nicht zu lange. Sobald Sie das Gefühl haben, dass der behandelte Muskel wieder beweglicher wird, sollten Sie den nächsten Termin in unserer Praxis in München vereinbaren. Denn um eine Falte langfristig zu glätten, ist es wichtig zu verhindern, dass der Muskel nicht in seine ursprüngliche Form zurückfindet. Sonst kommt mit der Beweglichkeit auch der bewegte Ausdruck und die Falte zurück.

Das sagen unsere Patienten

Treffen Sie Peter W. und erfahren Sie mehr über seine Behandlung der Zornesfalte.

Das sagen unsere Patienten

Testimonial-Sarah-Augen-300x276

Treffen Sie Sarah (27) und erfahren Sie in unserem Testimonial mehr über ihre
Augenfältchen-Behandlung

Das sagen unsere Patienten

Testimonial-Stephanie-Stirn-300x276

Treffen Sie Stephanie (28) und erfahren Sie in unserem Testimonial mehr über ihre Stirnfalten-Behandlung und ihre Nasenkorrektur ohne OP

Infos zu unserem Präparat

Dr. Ludger Meyer arbeitet bei Faltenbehandlungen in der Villa Bella ausschließlich mit dem hochwertigen Präparat “Azzalure” von Galderma.

Mehr dazu unter
www.galderma.de

Die häufigsten Fragen zur Behandlung

Tut die Spritze weh?

Normalerweise ist die Spritze nicht schmerzhaft. Manche Patienten unserer Praxis in München empfinden allerdings nach der Behandlung kurzzeitig ein leichtes Brennen.

Wann ist eine weitere Faltenunterspritzung fällig?

Durchschnittlich nach vier Monaten. Bei einigen Patienten unser Münchener Praxis zeigt sich aber auch bis zu acht Monate eine Auswirkung auf den Muskel.

Für wen ist die Spritze tabu?

Für Schwangere und Stillende, da über die Auswirkung dieser Faltenbehandlungen auf die kindliche Entwicklung wenig bekannt ist.

Existieren Langzeitstudien?

Nicht über den Einsatz des Mittels als Anti-Aging-Methode. In anderen medizinischen Feldern (beispielsweise der Epilepsiebehandlung) ist das Mittel bereits seit Jahrzehnten im Einsatz – ohne Komplikationen.

Ist eine gefährliche Überdosierung möglich?

Nein, nicht bei fachgerechter Anwendung. Ernsthafte gesundheitliche Folgen treten erst ab einer Verabreichung von 3000 Einheiten ein, dafür müssten 30 Ampullen des Wirkstoffes gleichzeitig unter die Haut gebracht werden. Da bei einer normalen Behandlung von Mimikfalten nur sehr selten mehr als 50 Einheiten pro Sitzung verwendet werden, kann bei einer tatsächlichen Überdosierung also kaum von einem Versehen ausgegangen werden. In unserer Praxis in München ist mit Sicherheit noch nie etwas Derartiges passiert.

In diesem kurzen Video erfahren Sie mehr über die Arbeit von Dr. Ludger Meyer

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (30 votes, Durchschnitt: 4,97 von 5)
Loading...