Kinnkorrektur

Kinnkorrektur in München
Kinnkorrekturen München

Ist Ihr Kinn zu groß und zu ausgeprägt angelegt? Dies kann die Harmonie ihres Gesichts massiv stören. Wir von der Villa Bella in München bieten Ihnen die Möglichkeit einer Kinnkorrektur, um Ihrem Gesicht nach Ihren Wünschen wieder mehr Kontur und Ausdruck zu verschaffen.

Ein zurückstehendes Kinn ist häufig auch dazu mit einer unvorteilhaften Nasenform verbunden („Vogelgesicht“). Häufig reicht schon ein geringfügiger Kinnvorschub z.B. bei einem Facelift, um auch die Relation zur Nasenpartie positiv zu beeinflussen. Reicht das unseren Patienten nicht, kann eine Kinnkorrektur mit einer Nasenkorrektur verbunden werden.

Sie möchten mehr über unsere Leistungen erfahren? Gerne beantworten wir Ihre Fragen und entwerfen ein maßgeschneidertes Behandlungskonzept. Jetzt Termin online vereinbaren oder rufen Sie uns an! +49 (0)89 / 217 549 430

Zunächst werden unsere Patienten ausführlich von Dr. Ludger Meyer, Spezialist für Plastische und Ästhetische Chirurgie und Leiter der Facharztpraxis Villa Bella, vor dem Eingriff einer Kinnkorrektur, einem Kinnimplantat, oder einer Kinnkorrektur mit Hyaluronsäure, beraten. Dabei sollen alle offenen Fragen unserer Patienten beantwortet werden. Besonderen Wert legt der Facharzt darauf, dass im Vorfeld einer Kinnkorrektur, dem Einsetzen eines Kinnimplantats oder einer Kinnkorrektur mit Hyaluronsäure Augenmerk auf die gesamte Gesichtsanatomie der Patienten gelegt wird. „Das ist wichtig, um Gesichtsasymmetrien nach der OP auszuschließen. Natürlich wollen wir, dass unser Patient sich anschließend noch wiedererkennt, und seine für ihn typische Mimik mit seinen individuellen Gesichtszügen nicht verliert“, erklärt Dr. Meyer. Der Eingriff selbst kann entweder von außen am Kinn oder (als Standard) von innen durch die Mundhöhle erfolgen. Die Methode einer OP von innen hat den Vorteil, dass keine sichtbaren Narben entstehen.

Das Kinn ist prägnant für das persönliche Aussehen und somit auch für das Selbstwertgefühl. „Die Plastische Chirurgie trägt für uns einen wesentlichen Anteil daran, auf das Wohlgefühl unserer Patienten in der Villa Bella einzuwirken“, so Dr. Ludger Meyer weiter. Die Chirurgie bietet verschiedene Möglichkeiten der Kinnkorrektur.

Verschiedene Methoden der Kinnkorrektur

Soll ein sehr ausgeprägtes Kinn verkleinert werden, wird in der Regel ein Knochenanteil aus den beiden Seiten des Unterkiefers herausgelöst und der Kiefer entsprechend modelliert.
Bei einer Vergrößerung wird mit Implantaten gearbeitet, oder auch mit körpereigenem Gewebematerial des Patienten. „Viele unserer Patienten wünschen, dass statt künstlichem Material das eigene Gewebe verwendet wird“, weiß Meyer. Als Eigengewebe bietet sich z.B. Knorpelgewebe aus dem Ohr an, das ohne sichtbare Narben oder Veränderung der Ohren entnommen wird. Unsere Patienten können sich aber auch für ein Kinnimplantat entscheiden. Das Kinnimplantat wird bei der Kinnkorrektur meistens vom Inneren der Unterlippe her eingesetzt, um dabei zu verhindern, dass nach außen sichtbare Narben nach der OP zurück bleiben. Eine weitere Maßnahme bei einer Kinnkorrektur ist das Verschieben des unteren Kieferknochens nach vorne.

Eine Alternative zur Operation bietet die Kinnkorrektur mit Hyaluronsäure. Dies bietet sich z.B. bei Patienten mit einem kleinen oder fliehenden Kinn an. Zur Kinnvergrößerung mit Hyaluronsäure wird ein Depot einer hochstabilisierten Hyaluronsäure unmittelbar auf den Knochen des Unterkiefers mit einer Spritze injiziert. Aufgrund der Eigenschaft, Wassertropfen auch im Inneren des Gewebes zu binden, eignet sich Hyaluronsäure ideal zur Unterfütterung von Hautgewebe wie z.B. zur Faltenentfernung im Mund- und Wangenbereich, oder (wie hier besprochen) zur Vergrößerungen der Kinnpartie. Grundsätzlich können Sie mit einer Wirkungsdauer des Hyalurongels von mehr als 12 Monaten rechnen. Bis das implantierte Hyaluron-Gel vollständig abgebaut ist, dauert es in der Regel bis zu oder sogar länger als 1 1/2 Jahre. Die erste Wiederholung der Kinnkorrektur kann nach Absprache mit dem Facharzt bereits nach einem kleineren Zeitintervall (als Auffrischung, dann auch mit geringerer Menge) durchgeführt werden.

Informationen zum Eingriff bei einer Kinnkorrektur

Eine operative Kinnkorrektur wird in der Villa Bella in München meistens in einer Kombination von Dämmerschlaf und Lokalanästhesie durchgeführt. Ein stationärer Aufenthalt ist in der Regel nicht notwendig. Die entsprechende Körperpartie ist vollständig betäubt, der Patient (sollte er/sie dies wünschen) bei Bewusstsein, oder auch sediert. Ist mit der Kinnkorrektur eine Nasenoperation kombiniert, erfolgt der Eingriff in Vollnarkose.

Die Villa Bella im Herzen Münchens steht für Plastische und Ästhetische Chirurgie auf dem neuesten Stand von Wissenschaft und Technik.
Dr. Ludger Meyer, der Leiter der Einrichtung, ist Facharzt für Chirurgie und Plastische Chirurgie mit langjähriger Erfahrung und Spezialist auf dem Gebiet minimal- und non-invasiver Verfahren. Diese bilden einen innovativen Schwerpunkt des Angebots, wobei das Spektrum der Villa Bella nahezu alle Leistungen des Fachbereichs umfasst. Dr. Meyer verfügt zudem über eine Erfahrung von vielen hundert Fällen, in denen er mit dieser Technik erfolgreich gearbeitet hat, und damit wohl über die beste Expertise.

OP-INFOS ZUR KINNBEHANDLUNG

Narkose:

Dämmerschlaf-Anästhesie, lokale Betäubung, und/oder Salbenbetäubung

Klinikaufenthalt:

ambulant

Gesellschafts-/Arbeitsfähig:

nach ca. 8-10 Tagen

Infos zu unseren Fillern

Dr. Ludger Meyer arbeitet in der Villa Bella ausschließlich mit den hochwertigen Fillern von Restylane/Galderma.

Mehr dazu unter
www.restylane.de

Sie möchten mehr über unsere Leistungen erfahren? Gerne beantworten wir Ihre Fragen und entwerfen ein maßgeschneidertes Behandlungskonzept. Jetzt Termin online vereinbaren oder rufen Sie uns an! +49 (0)89 / 217 549 430

Hat Ihnen dieser Beitrag weitergeholfen?1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 votes, Durchschnitt: 5,00 von 5)
Loading...