Brustverkleinerung in München

Bei einer Brustverkleinerung wird im Rahmen einer Operation überschüssige Haut am Dekolleté entfernt. Anschließend kann der Chirurg sie so verändern, dass sie ihre natürliche Form wiedergewinnt und von der Patientin nicht länger als störend empfunden wird.

Brustverkleinerung für mehr Lebensqualität

Eine überdurchschnittlich große Oberweite kann für die betroffenen Frauen viele Belastungen mit sich bringen. Schon die Suche nach einem passenden und erschwinglichen BH kann dabei zu einem großen Problem werden, ganz zu schweigen von gesundheitlichen Schwierigkeiten beim Sport oder einfach nur im Alltag. Andauernde Rückenschmerzen und ein schmerzender Nacken sind oft ein täglicher Begleiter durch die höhere Belastung. Hinzu kommen auch die immer wiederkehrenden Entzündungen in der Unterbrustfalte, die meist auch noch resistent gegen langfristig wirksame Therapien sind. Zu große Brüste (Makromastie) oder ein Hängebusen sind für viele Frauen keine Geschenk der Natur, sondern eine medizinische und psychische Belastung.

Wenn diese Belastung für die Patientin nicht mehr tragbar ist, hilft eine Brustverkleinerung (Brustreduktion, Mammareduktionsplastik) weiter. Dabei geht es nicht in erster Linie um die Optik, sondern vor allem um die medizinische Notwendigkeit dieser Behandlung. Orthopädische Beschwerden, die sich schon über mehrere Jahre gefestigt haben sowie hartnäckige Entzündungen der Unterbrustfalte oder sogar schwerwiegende Asymmetrien in der gesamten Körperhaltung rechtfertigen die medizinische Indikation, um eine Brustverkleinerung durchzuführen. Diese medizinische Indikation ist entscheidend, da die Kosten für eine rein ästhetisch motivierte Brustoperation nicht von der KRankenkasse übernommen werden oder nur in begründeten Ausnahmefällen. Die medizinische Notwendigkeit, die bei einer Brustverkleinerung im Gegensatz zu einer Brustvergrößerung häufiger vorliegen, kann dafür sorgen, dass die Krankenkasse unter Umständen die Kosten der reduzierenden Brustoperation übernimmt. Aus unserer jahrelangen Erfahrung lässt sich leider sagen, dass diese Kostenübernahme dennoch relativ selten ist und eine große Portion Geduld beim STellen eines Antrags erfordert.

 

3D/5D-Simulation mit der Crisalix-Technologie vor einer Brustverkleinerung

Um Ihre Brustoperation perfekt zu gestalten, werden in der VILLA BELLA erfahrene Spezialisten und die neuesten Technologien eingesetzt. Dazu zählt auch das innovative Crisalix-System: Dabei handelt es sich um eine ausgefeilte Technik der 3D- bzw. 5D-Simulation mit einem „Structur Sensor“, welcher Ihren Oberkörper virtuell nachbildet. Heutzutage müssen Sie also nicht mehr bis nach der OP warten, um das Ergebnis Ihrer Brust-OP bestaunen zu können: Die 3D-Simulation zeigt Ihnen schon vorab, wie Ihr Busen nach der Operation aussehen wird, die 5D-Simulation sogar in Bewegung.

Medizinische Notwendigkeit einer Brustverkleinerung

Die Makromastie ist in einigen Fällen, aber nicht immer, als Brustfehlbildung anerkannt. Einige Indikationen sind allerdings nicht schwerwiegend genug, um bei den Kassen die Übernahme der Kosten für den Eingriff zu übernehmen. Im Rahmen der Eingriffs wird die Größe der Brust durch die Entnahme von überschüssigem Gewebe reduziert. Durch diese Brustreduktion auf “Normalmaß” wird die gesamte Palette an Beschwerden im Idealfall gemindert und die Symptome können durch eine Brustverkleinerung (Brustreduktion) in einem Großteil der Fälle sehr zuverlässig minimiert werden.

Exkurs: Frauen mit überdurchschnittlich großen Brüsten sind besonders stark durch die abnehmende Spannkraft der Brüste betroffen. Durch die größere “Masse” verlieren diese sehr großen Brüste noch deutlicher an Form und Festigkeit und wirken zunehmend optisch verlängert und schlauchförmig. Die Ausprägung der Hängebrust ist meist sehr individuell, lässt sich aber grob an der Relation Brustwarze – Unterbrustfalte festmachen. (Ausgegangen wird hier jeweils vom Mittelpunkt der Brustwarze.)

  • Keine Hängebrust: Die Brustwarze liegt mindestens 2 cm oberhalb der Unterbrustfalte. Ein Abstand von ca. 5 cm gilt als optimal.
  • Leichte Hängebrust: Die Brustwarze liegt in etwa auf der Höhe der Unterbrustfalte.
  • Deutliche Hängebrust: Die Brustwarze befindet sich deutlich unterhalb der Unterbrustfalte und zeigt zudem nach unten zeigt.

Eine Brustverkleinerung kann bei Patientinnen mit deutlich übergroßem Busen die belastenden Hängebrüste deutlich reduzieren. Bei einer sinnvollen Brustverkleinerung wird einerseits das Gesamtgewicht des Busens reduziert und die Brust durch die “Erleichterung” angehoben und zudem die Brust auch neu geformt. Gerade bei einer massiven Reduktion des Gewebes muss auch die Brustwarze wieder in eine entsprechend passende Position gebracht werden. Eine gleichzeitige Bruststraffung ist in den meisten Brustverkleinerungsoperationen ratsam, um ein schönes und harmonisches Ergebnis zu erzielen. In den meisten Fällen ist die Haut bei übergroßen Brüsten schon so ausgeleiert, dass Sie sich trotz Brustverkleinerung nicht mehr zusammenziehen kann. Daher sollte die überschüssige Haut beim Eingriff gleich operativ entfernt werden. So können wir mit einem Eingriff eine schöne und verkleinerte Brust erreichen, die harmonisch in Größe, Form und Festigkeit Ihren Vorstellungen entspricht.

Informationen zum Eingriff bei einer Brustverkleinerung

Dr. Ludger Meyer ist mit über 3.000 durchgeführten Brustoperationen ein erfahrener Experte auf diesem Gebiet. Ein ausführliches und gründliches Beratungsgespräch vorab gehört für Ihn daher zu jeder Behandlung dazu. Besonders wichtig ist bei der Vorbereitung einer Brustverkleinerung ist wichtig zu klären und auch zu erklären, in welchem Ausmaß eine Brustverkleinerung in Ihrem persönlichen Fall, möglich und auch sinnvoll ist. Auch die Auswahl der Operationstechnik erfolgt natürlich transparent. Die verschiedenen Techniken unterscheiden sich durch die Schnittführung, meist liegt ein Schnitt von der Brustwarze senkrecht nach unten zugrunde. Reicht dieser vertikale Schnitt, spricht der Arzt ganz simpel von der vertikalen Technik. Wird dieser Schnitt bei sehr großen Brüsten durch einen weiteren Schnitt in der Unterbrustfalte ergänzt, wird es invertiertes T genannt.

Da bei sehr großen Brüsten das Gewebe durch das reine Gewicht des Busens schon stark gedehnt und übermäßig beansprucht ist, reicht eine Entfernung des inneren Gewebes nicht aus. Denn wird nur eine große Menge Gewebe entfernt, kann sich die überbeanspruchte Haut nicht mehr ausreichend zusammenzuziehen und es kommt zu schlaffen Hängebrüsten. Im Falle einer Riesenbrust oder eine ausgerpägten Hängebrust sollte eine Bruststraffung beim Eingriff auf jeden Fall mit eingeplant werden, um ein schönes und natürliches Ergebnis erzielen zu können.

Ablauf einer Brustverkleinerung

Der Ablauf einer Brustverkleinerung beinhaltet die Reduzierung von Haut und Volumen der Brust. Die Operation wird selbstverständlich im Rahmen eines stationären Klinikaufenthalts in Vollnarkose vorgenommen.

Bei der Brustverkleinerung werden je nach Ausgangslage Haut und Gewebe entfernt und im Anschluss die Lage der Brustwarze korrigiert. Die Brust wird zusätzlich durch verschiedene Techniken von innen geformt und den individuellen Gegebenheitend er Patientin angepasst. Durch eine seitliche Fettabsaugung kann das Ergebnis der Brustverkleinerung noch weiter verbessert werden, um das bestmögliche Ergebnis nach Ihrem Wunsch zu erreichen, was vor allem bei einem sehr breiten Brustansatz zu empfehlen ist. Nach der Brustverkleinerung (Brustreduktion) sollten Sie für den Zeitraum von etwa sechs Wochen einen speziellen und stützenden Kompressions-BH tragen um eine bestmögliche Wundheilung zu gewährleisten. Denn bis sich das endgültige Operationsergebnis herauskristallisiert und vor allem die Narben ausgereift sind, dauert es durchschnittlich etwa 9-18 Monate, je nach der individuellen Konstitution der Patientin.

Kosten einer Brustverkleinerung

Die Kosten variieren je nach individueller Ausgangssituation. Gerade bei einer medizinisch bedingten Brusterkleinerung lohnt sich eine Anfrage bezüglich einer Kostenübernahme durch die Krankenkasse auf jeden Fall. Gerne beraten wir Sie in einem unverbindlichen Beratungsgespräch über Ihre individuellen Möglichkeiten.

Risiken einer Brustverkleinerung

Bei einer Brustverkleinerung bestehen die üblichen Risiken eines operativen Eingriffes, daher kann es bei einzelnen Patientinnen zu anhaltenden Rötungen oder Verdickungen im Bereich der Operationsnarben kommen. Diese Nachwirkungen reduzieren sich jedoch erfahrungsgemäß im Laufe der Zeit von selbst, bis sie schließlich vollkommen verschwinden. Dieser Prozess kann sich allerdings in Einzelfällen bis zu ein oder zwei Jahre hinziehen.

33

Jahre Erfahrung

22000

Erfolgreiche Operationen

60000

Beauty Eingriffe

82000

Glückliche Patienten

Infos zur Operation Brustverkleinerung

Planung:
3D/5D-Simulation mit Crisalix

Betäubung:
Allgemein-Anästhesie

Klinikaufenthalt:
2 Übernachtungen in unserer Belegklinik in München

Gesellschafts- und Arbeitsfähigkeit:
Nach ca. 7 Tagen
6 Wochen Kompressions-BH

Unsere OP-Standorte

Unter dem Stichwort “Villa Bella Medical” finden Sie alle Infos zur Anästhesie und den OP-Standorten: Bei unseren ambulanten Operationen IN der Villa Bella bei uns in der Briennerstrasse 14 in München wählen wir zusammen mit Ihnen die Art der Narkose aus – ob Ihre Operation im Dämmerschlaf oder in Vollnarkose unter Aufsicht eines professionellen Anästhesieteams erfolgen soll. Für größere Operationen, die auch mindestens eine Übernachtung in der Klinik benötigen, arbeiten wir mit verschiedenen, ausgewählten Kooperationskliniken zusammen und operieren dann dort vor Ort. Sie sind dort bestens aufgehoben. Erstklassiges OP-Personal, individuelle medizinische Betreuung und komfortable Übernachtungsmöglichkeiten machen den Eingriff für Sie so angenehm wie möglich.

Ihr Arzt

DrLudgerMeyer-2017-VillaBella-265x397

Dr. Ludger Meyer, Leiter der Villa Bella in München, ist Facharzt für Plastische Chirurgie mit langjähriger Erfahrung und Spezialist auf dem Gebiet minimal- und noninvasiver Verfahren.

Dr. Meyer ist zudem der einzige Arzt in Deutschland, der über den innovativen kombinierten Laser verfügt und bereits in vielen hundert Fällen damit erfolgreich gearbeitet hat.

Lesen Sie auch:
Interview mit Dr. Meyer zum Thema Brustvergrößerung

Hat Ihnen dieser Beitrag weitergeholfen? 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (21 votes, Durchschnitt: 5.00 von 5)
Loading...