Fettab­sau­gung in München

Die Fettab­sau­gung in der Villa Bella München verbin­det gleich zwei Vorteile mitein­an­der: Den Effekt der klassi­schen Fettab­sau­gung mit dem einer straf­fen­den Laser­be­hand­lung. Durch diese einma­lige und innova­tive Methode ermög­licht die Villa Bella eine Fettab­sau­gung und die Straf­fung der dann überschüs­si­gen Haut mittels einer Laser­be­hand­lung in nur einer einzi­gen Behand­lung. Der einfachste Schritt zu einem schlan­ken und straf­fen Körper.

Online-Termin

Einfach, schnell und online einen Termin bei uns finden.
Jetzt Termin verein­ba­ren
Sie kommen von außer­halb und wollen erst mal wissen, welche Behand­lung für Sie die Richtige ist? Dann verein­ba­ren Sie doch einen Termin bei Dr. Meyer mit unserer Video­sprech­stunde!

Öffnungs­zei­ten

Mo: 09:00–18:00
Di — Do: 09:00–20:00
Fr: 09:00–18:00
Sa*: 11:00–17:00
* Samstags­sprech­stunde auf Anfrage 3x monat­lich

Telefon

+49 (0)89 / 217 549 430

E‑Mail

info@villa-bella.org

Adresse

VILLA BELLA
Brien­ner Str. 14
80333 München

Bewer­tun­gen unserer Behand­lung:

Fettab­sau­gung München: innova­tiv gegen hartnä­ckige Fettpöls­ter­chen

Egal ob an den Oberschen­keln, am Bauch oder an der Hüfte — unerwünschte und hartnä­ckige Fettpöls­ter­chen sind keine Frage des Alters! Trotz regel­mä­ßi­gen sport­li­chen Trainings, ambitio­nier­ten Diäten und gesun­der Ernäh­rung verschwin­den manche Fettde­pots einfach nicht. Ein attrak­ti­ver Körper mit straf­fen und definier­ten Kontu­ren ist für viele Frauen und Männer aber ein großer Wunsch, um sich wohlzu­füh­len. Eine Fettab­sau­gung in München in der Villa Bella ist eine äußerst wirksame Methode, die typischen „Problem­zo­nen“ zu korri­gie­ren und dem Ziel einer schlan­ken Figur endlich näher zu kommen, daher kommen unsere Patien­tin­nen auch oft aus Kempten, Regens­burg, Augsburg, Starn­berg, Herrsching, Wasser­burg, Ingol­stadt, Pfaffen­ho­fen, Füssen und Rosen­heim für eine Fettab­sau­gung in die Villa Bella.

Die ganz beson­dere Methode der Fettab­sau­gung in der Villa Bella in München vereint zwei wesent­li­che Punkte mitein­an­der: Eine klassi­sche Fettab­sau­gung mit einer straf­fen­den Laser­be­hand­lung für die Haut in ein und demsel­ben Eingriff. Diese außer­ge­wöhn­li­che und innova­tive Methode ermög­licht unseren Patien­ten in einer einzi­gen Behand­lung eine Liposuk­tion und gleich­zei­tig eine Straf­fung der überschüs­si­gen Haut mittels Laser für ein optima­les Ergeb­nis. Der einfachste Weg zu einer schlan­ken, straf­fen und definier­ten Silhou­ette! Lesen Sie dazu auch: Körper­straf­fung ohne OP oder Beinstraf­fung ohne OP und infor­mie­ren Sie sich auch über die innova­tive Abnehmspritze.

Facebook Bewer­tung

Ausgangs­si­tua­tion und Gründe für eine Fettab­sau­gung

Kosme­tisch störende sowie sport- und diätre­sis­tente Fettpols­ter können wir in der Villa Bella durch eine Fettab­sau­gung erfolg­reich besei­ti­gen. Hierbei ist es ganz egal, ob es sich um unschöne Reiter­ho­sen oder um Fettde­pots am Bauch, an der Taille oder an den Hüften handelt. Die Liposuk­tion korri­giert diese Problem­zo­nen mit unserer äußerst effek­ti­ven, aber zugleich schonen­den Methode gezielt und effek­tiv. Die Model­lie­rung, Straf­fung und Korrek­tur der Körper­sil­hou­ette schafft für unsere Patien­ten ein völlig verän­der­tes Körper­emp­fin­den und Wohlbe­ha­gen. Unser erklär­tes Ziel ist, dass Sie sich in Ihrem Körper wieder wohl fühlen und Sie zufrie­den mit sich und Ihrem Ausse­hen sind. Getreu unserem Motto „Wir bleiben Ihrer Persön­lich­keit treu!“

Wann ist eine Fettab­sau­gung (Liposuk­tion) empfeh­lens­wert?

Eine gesunde und ausge­wo­gene Ernäh­rung kann in Kombi­na­tion mit sport­li­cher Betäti­gung auch ohne eine Fettab­sau­gung (Liposuk­tion) die Fettde­pots deutlich reduzie­ren. Häufig bleiben jedoch hartnä­ckige Fettpols­ter an einigen Stellen zurück, die Sie auch durch eine bewusste und aktive Lebens­weise nicht selbst­stän­dig besei­ti­gen können. Ursache hierfür sind die (genetisch bedingt oft in zu großer Menge) vorhan­de­nen Fettzel­len. Die Fettmenge, die darin gespei­chert ist, kann zwar vorüber­ge­hend – beispiels­weise während einer Diät — verrin­gert werden, jedoch bleibt die grund­le­gende Anzahl der Fettzel­len in den meisten Fällen konstant. Dies verur­sacht den bekann­ten JoJo-Effekt nach einer Diät – die Fettzel­len füllen sich sofort wieder, wenn sie genug „Nahrung“ bekom­men. Dieses Problem löst eine Fettab­sau­gung: Vorhan­de­nes Fettge­webe wird inklu­sive der Stamm­zel­len dauer­haft aus dem Körper entfernt. Dennoch ist die Fettab­sau­gung kein Ersatz für eine gesunde Ernäh­rung und ein indivi­du­el­les Bewegungs­pro­gramm, betrach­ten Sie die Liposuk­tion als „kosme­ti­sches Finish“, das eine straffe Kontur bewirkt.

Fettab­sau­gung München – Infor­ma­tio­nen zum Ablauf des Eingriffs

Unsere Auswahl an verschie­de­nen moder­nen Metho­den und Techni­ken der Fettab­sau­gung ermög­licht es uns in der Villa Bella, ganz gezielt auf die unter­schied­li­chen Bedürf­nisse unserer Patien­ten einge­hen zu können. Vor jedem Eingriff steht immer ein persön­li­ches Beratungs­ge­spräch, in dem Dr. Ludger Meyer Sie ausführ­lich über die Möglich­kei­ten der Liposuk­tion, jedoch auch über Risiken und Grenzen der opera­ti­ven Möglich­kei­ten aufklärt. Hier werden natür­lich auch Ihre indivi­du­el­len Wünsche zur Sprache gebracht und alle offenen Fragen detail­liert geklärt.

Bei der Fettab­sau­gung in der Villa Bella unter­sprit­zen wir im ersten Schritt mit einer sehr gut verträg­li­chen Kochsalz­lö­sung. Anschlie­ßend wird eine feine Kanüle unter die Haut einge­führt und die Fettzel­len punkt­ge­nau abgesaugt. Dr. Meyer verwen­det hierzu äußerst dünne Kanülen mit einem Durch­mes­ser von 2,0 bis 4,0 Milli­me­ter. Auf diese Weise kommt es später nicht zu unästhe­ti­schen Dellen. Statt­des­sen erzielt die Fettab­sau­gung in der Villa Bella eine ebenmä­ßige, definierte und schlanke Silhou­ette der abgesaug­ten Körper­areale. Die von uns angewen­dete Fettab­sau­gungs­me­thode schont das körper­ei­gene Gewebe und beugt Narben­bil­dung unter der Haut wirksam vor.

Die Haut ist durch ihre Geschmei­dig­keit und Elasti­zi­tät durch­aus in der Lage, sich nach einer Liposuk­tion an die neue Körper­form anzupas­sen. In der Villa Bella haben wir jedoch auch für binde­ge­webs­schwa­che Körper­areale wie an den Armen oder bei großflä­chi­ge­ren Fettab­sau­gun­gen die perfekte Behand­lungs­er­gän­zung: Dank eines ganz beson­de­ren Laser­ver­fah­rens stellt Dr. Meyer die Elasti­zi­tät der Haut wieder her und ermög­licht somit ein rundum straf­fes Körper­er­schei­nungs­bild.

Mögli­che Kompli­ka­tio­nen und Risiken der Fettab­sau­gung

Wie bei jedem anderen Eingriff, werden auch bei der Liposuk­tion höchste hygie­ni­sche Standards einge­hal­ten. Dadurch lassen sich Kompli­ka­tio­nen und Infek­tio­nen vorbeu­gen. Ein ästhe­tisch nicht zufrie­den­stel­len­des Ergeb­nis gehört zu den mögli­chen Risiken, die jede Fettab­sau­gung mit sich bringt. Auch Unregel­mä­ßig­kei­ten im Hauter­schei­nungs­bild können nachträg­lich auftre­ten: Unschöne Narben und Dellen können insbe­son­dere bei einer vermin­der­ten Hautelas­ti­zi­tät auftre­ten. Um Verwach­sun­gen, Beulen oder Gewebs­er­schlaf­fun­gen zu vermei­den, muss eine kleine Fettschicht zwischen der Musku­la­tur und der Haut bestehen bleiben. Auf diese Weise kann ein ebenmä­ßi­ges Resul­tat erzielt werden, das auch Ihren Vorstel­lun­gen entspricht, worauf wir natür­lich größten Wert legen.

Mögli­che Risiken der Fettab­sau­gung im Überblick

  • Schwel­lun­gen, Nachblu­tun­gen und Blutergüsse
  • Wundhei­lungs­stö­run­gen
  • Narben- und Dellen-Bildung
  • Infek­tio­nen
  • Gefühls­stö­run­gen der behan­del­ten Körper­stel­len
  • Ansamm­lung von Gewebe- oder Lymph­flüs­sig­keit
  • Verlet­zung innerer Organe aufgrund von Schwach­stel­len in der Bauch­de­cke
  • Deutlich sicht­bare Besenreiser/Venen aufgrund des ausge­dünn­ten Fettge­we­bes
  • Hautun­re­gel­mä­ßig­kei­ten

Wichti­ger Hinweis zur Fettab­sau­gung

In letzter Zeit rückt die von Dr. Rittes (Sao Paulo) entwi­ckelte Injek­ti­ons-Lipolyse, die sogenannte „Fett-weg-Spritze“, als neue Behand­lungs­me­thode immer mehr in den Fokus der Aufmerk­sam­keit. Unseren Patien­ten raten wir dringend von dieser „Fettab­sau­gungs­me­thode“ ab, denn sie bringt nicht kalku­lier­bare Kompli­ka­tio­nen und Risiken mit sich! In der Villa Bella München haben wir bereits zahlrei­che Patien­ten nachope­rie­ren müssen, bei denen diese Methode fehlge­schla­gen ist. Wir bieten Ihnen in unserem Haus ein minimal­in­va­si­ves und erprob­tes Fettab­sau­gungs­ver­fah­ren, das deutlich bessere Resul­tate als die Fett-weg-Spritze erzielt.

Nachsorge und Nachbe­hand­lung der Fettab­sau­gung

Eine gewis­sen­hafte Nachsorge ist nach dem Eingriff von grund­le­gen­der Wichtig­keit. Rund sechs Wochen lang müssen Sie eine sehr gut sitzende Kompres­si­ons­ban­dage bzw. ein Mieder tragen. Dies trägt dazu bei, dass das Körper­ge­webe optimal verhei­len und die gewünschte Körper­form dauer­haft anneh­men kann. Das sind die idealen Voraus­set­zun­gen für ein gelun­ge­nes und langfris­ti­ges Resul­tat der Fettab­sau­gung. Nach ungefähr drei bis vier Tagen können Sie wieder Ihre Arbeit aufneh­men. Schwere körper­li­che Belas­tun­gen, wie beispiels­weise Sport oder Sauna­be­su­che, sollten Sie rund vier Wochen nach dem Eingriff vermei­den. Gönnen Sie Ihrem Körper ausrei­chend Ruhe und unter­stüt­zen Sie auf diesem Wege die saubere Wundhei­lung. Geschwol­lene Körper­be­rei­che und Blutergüsse können sich kurz nach dem Eingriff an den behan­del­ten Stellen zeigen. Diese verschwin­den jedoch nach einigen Tagen wieder von alleine. Mit einer geeig­ne­ten Pflege können Sie die Hautstraf­fung noch zusätz­lich unter­stüt­zen, hierzu beraten wir und unsere Kosme­ti­ke­rin in der Villa Bella Sie gerne. Um den Heilungs­pro­zess nicht zu beein­träch­ti­gen, raten wir, des Weite­ren auf Baden und Schwimm­bad­be­su­che in den ersten vier Wochen nach der OP zu verzich­ten.

37

Jahre Erfah­rung

24000

Erfolg­rei­che Opera­tio­nen

64000

Beauty Eingriffe

88000

Glück­li­che Patien­ten

Infos zur Fettab­sau­gung / Liposuk­tion

Planung
Ausführ­li­ches Beratungs- und Aufklä­rungs­ge­spräch

Betäu­bung:
Je nach Umfang der Behand­lung Vollnar­kose, Allge­mein-Anästhe­sie oder Dämmer­schlaf mit Lokal­an­äs­the­sie

Dauer der Behand­lung
Abhän­gig vom Umfang des Eingriffs

Klinik­auf­ent­halt
1 Übernach­tung in unserer Beleg­kli­nik oder unserem Villa Bella Medical Center

Gesell­schafts-/ Arbeits­fä­hig­keit
Nach ca. 7 Tagen

Infos zur Fettab­sau­gung mit PAL

Auch bei der Fettab­sau­gung sind unsere Erfah­run­gen mit dem PAL System von Micro­Aire durch­weg positiv. Durch die Hin- und Her-Bewegung der PAL Kanüle lässt sich die Liposuk­tion beson­ders gezielt und dosiert durch­füh­ren ohne unerwünschte Neben­ef­fekte.
(Quelle: Istvám Balász Szemerey “Power assis­tierte Fettab­sau­gung (PAL)”)

Mommy Makeover

Die Fettab­sau­gung als Teil eines Mommy Makeovers ist das Richtige für Mütter, die sich wieder wohl in ihrem Körper und “wie früher” fühlen möchten. Mehr zum Thema Mommy Makeover erklärt Dr. Ludger Meyer im Exper­ten­ge­spräch.
Exper­ten­ge­spräch Mommy Makeover

Ihr Arzt

DrLudgerMeyer-2017-VillaBella-265x397

Dr. Ludger Meyer, Leiter der Villa Bella in München, ist Facharzt für Plasti­sche Chirur­gie mit langjäh­ri­ger Erfah­rung und Spezia­list auf dem Gebiet minimal- und nonin­va­si­ver Verfah­ren.

Dr. Meyer ist zudem der einzige Arzt in Deutsch­land, der über den innova­ti­ven kombi­nier­ten Laser verfügt und bereits in vielen hundert Fällen damit erfolg­reich gearbei­tet hat.

Ein Blick in die Praxis — 360 Grad Tour

Unsere OP-Stand­orte

Egal ob ambulante Opera­tion in der Villa Bella Praxis­kli­nik im Zentrum von München oder eine Opera­tion in einer unserer Koope­ra­ti­ons­kli­ni­ken: bei uns sind Sie immer in guten Händen. Sprechen Sie uns einfach an, wir beraten Sie gerne persön­lich und beant­wor­ten alle Fragen rund um Anästhe­sie und OP.

Bekannt aus

 
freundin

Häufige Fragen zur Fettab­sau­gung München an Dr. Meyer

Eine Fettab­sau­gung ist in erster Linie nach einer Diät oder einem inten­si­ven Sport­pro­gramm zu empfeh­len, da die Fettab­sau­gung die verblie­be­nen Problem­zo­nen korri­giert – nicht aber den gesam­ten Körper erschlan­ken lassen kann. Sie ist somit der perfekte Weg zu straf­fen und definier­ten Körper­kon­tu­ren nach Gewichts­ver­lust. Die Liposuk­tion ist spezi­ell dann die geeig­nete Methode, wenn hartnä­ckige Fettpols­ter durch Bewegung und gesunde Ernäh­rung auch über längere Zeit nicht verschwin­den.

Die Fettab­sau­gung ist eine äußerst wirksame Methode, um hartnä­ckige Fettpöls­ter­chen zu entfer­nen, die durch gesunde Ernäh­rung und Sport nicht verschwin­den. Grund­sätz­lich ist eine Liposuk­tion in jedem Lebens­al­ter möglich. Selbst­ver­ständ­lich werden vor dem Eingriff mögli­che Vorer­kran­kun­gen ermit­telt, um heraus­zu­fin­den, ob die Fettab­sau­gung die geeig­nete Behand­lungs­me­thode für Ihre Situa­tion ist.

Wir verwen­den bei der Fettab­sau­gung sehr dünne Kanülen mit einem Durch­mes­ser von zwei bis vier Milli­me­tern. Das ist eine äußerst schonende Vorge­hens­weise und verhin­dert weitest­ge­hend die Bildung von Dellen und Narben. Das Ergeb­nis ist eine schlanke und wohlge­formte Silhou­ette an den behan­del­ten Körper­area­len.

Die Risiken einer Fettab­sau­gung sind grund­sätz­lich gering, wenn im Vorhin­ein bestimmte Voraus­set­zun­gen erfüllt werden. Die Kompli­ka­ti­ons­wahr­schein­lich­keit ist unter anderem abhän­gig von der Menge des entfern­ten Fettge­we­bes. Auch das verwen­dete Lokal­an­äs­the­ti­kum oder eine evtl. verwen­dete Vollnar­kose (häufig führen wir die Fettab­sau­gun­gen auch im Dämmer­schlaf durch) können in manchen Fällen das Herz-Kreis­lauf-System beein­träch­ti­gen, wie bei jedem opera­ti­ven Eingriff. Ein mögli­ches Risiko der Fettab­sau­gung ist die Verlet­zung von Blutge­fä­ßen und Bauch­or­ga­nen, was zu Embolien und Infek­tio­nen führen kann. Sonstige mögli­che Kompli­ka­tio­nen sind Blutergüsse, Blutun­gen, Nerven­ver­let­zun­gen oder Narben­bil­dun­gen, denen wir natür­lich durch Fachkom­pe­tenz, Erfah­rung und profes­sio­nel­len Behand­lungs­me­tho­den vorbeu­gen. In einem persön­li­chen Beratungs­ge­spräch zeigen wir unseren Patien­ten die verschie­de­nen Möglich­kei­ten und Grenzen, sowie mögli­che Risiken der Liposuk­tion auf.

Die abgesaug­ten Fettzel­len sind nach der Liposuk­tion elimi­niert. Wenn nach der Fettab­sau­gung jedoch eine starke Gewichts­zu­nahme statt­fin­det, bildet der Körper neue Fettzel­len. Mit einer Fettab­sau­gung entfernte Fettzel­len können jedoch nicht mehr nachwach­sen.

Die Kosten für die Liposuk­tion variie­ren je nach Umfang und Art des Eingriffs. Exakte Zahlen können wir Ihnen gerne in einem persön­li­chen Gespräch beim Beratungs­ter­min nennen.

Weder gesetz­li­che noch private Kranken­ver­si­che­rer überneh­men in der Regel die Kosten für eine Fettab­sau­gung. Dies ist meistens ein ästhe­ti­sche Behand­lungs­maß­nahme, für welche die Kosten allge­mein selbst getra­gen werden müssen. Findet die Fettab­sau­gung aufgrund eines Lipödems statt, kann sich die Situa­tion ganz anders gestal­ten. Dies muss konkret in einem persön­li­chen Beratungs­ge­spräch geklärt werden.

Wir erarbei­ten für Sie in Koope­ra­tion mit unserem Partner Medipay gerne einen entspre­chen­den Teilzah­lungs­plan, der indivi­du­ell auf Sie zugeschnit­ten ist. In einem Beratungs­ge­spräch infor­mie­ren wir Sie über alle Einzel­hei­ten und bespre­chen mit Ihnen Ihre weite­ren Möglich­kei­ten.

Nach der Liposuk­tion sollten Sie rund sechs Wochen lang eine festsit­zende Kompres­si­ons­ban­dage tragen. Eine sorgfäl­tige Pflege hilft der Haut, ihre Geschmei­dig­keit und Elasti­zi­tät wieder­her­zu­stel­len. Auf sport­li­che Betäti­gun­gen und schwere körper­li­che Belas­tun­gen müssen Sie vier Wochen lang nach der Behand­lung verzich­ten.

Hat Ihnen dieser Beitrag weiter­ge­hol­fen?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (bisher nicht bewer­tet)
Loading…