Tipps für das perfekte Sommer-Dekolleté

Tipps für das perfekte Sommer-Dekolleté

Ein perfektes Sommer-Dekolleté ist in der heißen Jahreszeit das A und O, denn im sexy Sommerkleid oder Bikini bekommt der Busen natürlich mehr Aufmerksamkeit als in dicken Winteroutfits. Was aber macht das perfekte Sommer-Dekolleté aus und was kann man dafür tun? Straff und gleichmäßig gebräunt soll der Busen für den Sommer sein, Fältchen, Pigmentflecken oder weiße Bräunungsstreifen sind tabu! Wir zeigen Ihnen, wie Sie mit ein paar einfachen Tipps zum perfekten Sommer-Dekolleté mit zarter und gebräunter Haut gelangen.

Feuchtigkeit für ein faltenfreies Sommerdekolleté

Die dünne Haut am Dekolleté trocknet besonders schnell aus und benötigt deshalb das ganze Jahr über eine Extra Portion Feuchtigkeit. Da sie nur über wenig Talgdrüsen und Unterhautfettgewebe verfügt, kann sie nicht ausreichend Feuchtigkeit speichern. Widmen Sie der Haut Ihres Dekolletés deshalb mindestens so viel Aufmerksamkeit wie Ihrem Gesicht, um eine vorzeitige Faltenbildung zu vermeiden! Speziell im Sommer sollten Sie darauf achten, viel zu trinken und mit einer reichhaltigen Pflegecreme die Feuchtigkeitsdepots regelmäßig aufzufüllen. Unser Tipp: Immer von unten nach oben cremen, also gegen die Schwerkraft.

Durchblutung fördern für ein straffes Dekolleté

Neben ausreichend Feuchtigkeit, können Sie mit Wechselduschen, Bürstenmassagen oder einer kleinen Abreibung mit Eiswürfeln für eine straffere Brust sorgen. Dadurch wird die Durchblutung angeregt und das Bindegewebe gestärkt. Auch ein regelmäßiges Peeling einmal die Woche unterstützt diesen Effekt und sorgt für eine seidige, strahlende Haut im tiefen Ausschnitt.

Sonnenschutz für eine ebenmäßige Bräune

Auch beim Sonnenbaden für ein schönes Sommer-Dekolleté nie den Sonnenschutz vergessen. Oft vergessen wir, dass unsere „Sonnenterrasse“ meistens ebenso großer UV-Strahlung ausgesetzt ist, wie unser Gesicht. Um ein Austrocknen der Haut zu verhindern, nie ohne Sonnenschutz – am besten LSF50 – aus dem Haus gehen, denn auch durch dünnen Shirt-Stoff kann noch Sonne an die empfindliche Haut des Dekolletés gelangen. Schließlich ist ein Sonnenbrand im Dekolleté alles andere als sexy. Für eine gleichmäßige Bräune hilft es übrigens, regelmäßig die Ausschnittform bei Shirts, Kleidern oder Bikini-Tops zu wechseln. So vermeiden Sie unschöne weiße Streifen auf der Haut.

PIP-Implantate für ein besonders natürliches Sommer-Dekolleté

Zu guter Letzt können Sie der Natur auch etwas nachhelfen, falls sie doch gerne etwas mehr im Dekolleté hätten. Mit PIP-Implantaten wirkt das Ergebnis einer Brustvergrößerung besonders natürlich, denn diese passen sich ebenso wie eine natürliche Brust Ihren Bewegungen an: Im Liegen sind sie rund, im Stehen tropfenförmig. So können Sie Mutter Natur ganz unauffällig etwas nachhelfen und Ihr perfektes Sommer-Dekolleté genießen.
Wer die Wirkung einmal live am eigenen Körper sehen will, dafür haben wir die 3D Simulation. Hier sehen Sie nicht nur das OP-Ergebnis in Natur, sondern auch im Bikini. Ein echter Vorgeschmack auf den nächsten Strandurlaub!