Treffen Sie Stephanie, 28

Behandlung gegen Stirnfalten, Filler zur Nasenkorrektur

Testimonial-Stephanie-Stirn-600x600

Manche Menschen haben eine einfach mitreißende Lebendigkeit, lachen viel und zeigen ihre Gefühle offen und gerne. Dadurch haben sie eine großartige Ausstrahlung – einziges Manko: Die lebhafte Mimik lässt selbst schon unterhalb der 30 kleine Fältchen in der Haut entstehen. Lässt man der Natur dann seinen Lauf, graben sich diese schnell tief und dauerhaft ein.

Genau diesem Schicksal wollte die 28-jährige Stephanie entgehen.

„Ich bin ein sehr gefühlsbetonter und extrovertierter Mensch.(…) Wenn ich mich aufrege (was mindestens 10 mal am Tag passiert) verziehe ich die Stirn und so bildeten sich im Laufe der Jahre einige winzige Fältchen auf der Stirn.“

Testimonial-Stephanie-Beratung-600x558

Behandlung der Stirnfalten

Das begann die modebewusste Bloggerin mehr und mehr zu stören. Doch Stephanie wollte auf gar keinen Fall ihre Natürlichkeit verlieren – und schon gar nicht für ihr Äußeres ihre Gesundheit riskieren. Bei ihren Recherchen stieß sie auf die Villa Bella und das dort angebotene „Harmony-Programm“. Hier geht der Arzt ganz spezifisch auf die Bedürfnisse und Wünsche des Patienten ein, der auch einen individuellen Plan mit nach Hause bekommt. Das klang spannend und so vereinbarte Stephanie einen Beratungstermin bei Dr. Ludger Meyer.

Ihre Angst, ein Präparat das die Muskelaktivität hemmt sei evtl. schädlich, konnte ihr der plastische Chirurg dann schnell nehmen. Denn das Präparat ist nichts anderes als ein natürlicher Eiweißstoff, der sogar in der Medizin bei Migräne oder bei Muskelerkrankungen eingesetzt wird. So früh zu diesem Mittel zu greifen ist ebenfalls kein Problem, dazu gibt es bereits Langzeitstudien – im Gegenteil: Dr. Meyer kennt die präventiven Vorteile: „Die Falten können sich tatsächlich gar nicht erst in die Haut eingraben, wenn man bei lebhafter Mimik schon frühzeitig und punktgenau damit beginnt.“

Zur Behandlung kam die Bloggerin geschminkt – was kein Problem war. Kurz die Stirn gekühlt, dann injizierte Dr. Meyer Stephanie das Präparat an mehreren Punkten in die Stirn. Stephanie hatte dabei keinerlei Schmerzen.

Ein paar Tage später war es dann so weit: Die Wirkung setzte ein – und Stephanie war begeistert: „Auf meine böse gerunzelte Stirn können alle gut verzichten. Aber Augen und die sonstige Motorik im Gesicht sind überhaupt nicht betroffen.“

Testimonial-Stephanie-Stirnvorher-600x600

Filler zur Nasenkorrektur

So bestätigt, kam sie wenige Wochen später gleich noch einmal in die Villa Bella. Denn bei ihrem letzten Besuch in der Praxis hatte Stephanie erfahren (und sich auch gleich darüber beraten lassen), dass sie hier ihr größtes optisches Problem ganz ohne OP lösen könnte: Ihr Profil.
„Ich habe eine Nase, die mir nicht sonderlich gefällt. Sie ist zu groß und hat einen kleinen Höcker. Allerdings würde ich nie zu einer Operation greifen, da mir die Risiken viel zu hoch sind.“

Eine Nasenkorrektur ohne OP nur mit Hyaluron-Filler – sozusagen in der Lunchbreak – darauf hat sich Dr. Meyer spezialisiert und schon hunderte PatientInnen glücklich gemacht. Diese Behandlung kostet nur ein Zehntel einer üblichen Nasen-OP und die Patientin hat keinerlei Begleiterscheinungen wie Hämatome, Schwellungen oder gar den verräterischen Gips. Das Ergebnis ist ein wesentlich schöneres Profil, ohne komplett den Typ verändert zu haben wie es oft bei einer OP der Fall ist. Diese Punkte überzeugten Stephanie und sie wollte es selbst einmal ausprobieren. „Für mich war die Neuigkeit dieser Methode eine tolle wissenschaftliche Errungenschaft. Wirklich eine super Alternative zu einer herkömmlichen Schönheitsoperation.“

Nase-Stephanie-Vorher-nachher-600x219

Vor der Behandlung – Nach der Behandlung

Die Behandlung dauerte tatsächlich nur zwanzig Minuten und bis auf den kleinen Piks in der Nasenspitze, hatte Stephanie überhaupt keine Schmerzen. „Trotz des zusätzlichen Stoffs wirkt die Nase tatsächlich viel kleiner und gerade!“ Stephanie ist mit dem Ergebnis sehr glücklich – genau so hatte sie es sich vorgestellt: „So bleibe ich ich selbst ohne große operative Veränderung, fühle mich aber einfach wohler mit meiner Nase!“

Mehr zu Stephanies Erfahrung in der Villa Bella erfahren Sie in ihrem Blog The PINK MACARON.

Infos zur Behandlung von Stirnfalten

Dauer

Ca. 30 Minuten

Gesellschafts- und Arbeitsfähigkeit

sofort

Extra-Tipp:

Warten Sie mit der nächsten Faltenunterspritzung nicht zu lange. Sowie Sie spüren, dass der Muskel beweglicher wird, sollten Sie den nächsten Termin in unserer Praxis in München vereinbaren. Denn um eine Falte langfristig zu glätten, ist es wichtig, dass der Muskel zwischendurch nicht in seine alte Form zurückfindet. Sonst kommt der bewegte Ausdruck wieder – und damit auch die Falte.

Bekannt aus

freundin