Nasenkorrektur ohne OP – Wenn Ihnen Ihre Nase nicht passt

Die Nase als Mittelpunkt des Gesichtes fällt immer sofort ins Auge und ins Blickfeld des Betrachters. Zu groß. zu breit, zu krumm – so verschieden wie die Menschen sind auch ihre Nasen, und entsprechend die Wünsche in Bezug auf eine Nasenkorrektur. Dank modernster technischer und medizinischer Entwicklungen sind diese viel gefragten Eingriffe heute schon in vielen Fällen ohne chirurgische Behandlung möglich.

„Wir wissen aus Erfahrung, dass es viele Menschen gibt, die eine zu große Veränderung ihres Aussehens durch einen operativen Eingriff befürchten. Eine tolle Alternative zur OP, mit der sichtbare, aber nicht typverändernde Veränderungen möglich sind, ist die Nasenkorrektur mit Hyaluronsäure“, erklärt Dr. Ludger Meyer, ärztlicher Leiter der Münchner Fachpraxis Villa Bella mit langjähriger Erfahrung auf dem Gebiet der Ästhetischen und Plastischen Chirurgie.

Beitrag Nasenkorrektur ohne OP
Bild: Eine „perfekte“ Nase kann man auch schon ohne operativen Eingriff erreichen.

Nasenkorrektur mit Hyaluronsäure

Bei dieser in der Regel schnell und komplikationslos ausgeführten Anwendung wird die Nase durch Unterspritzung mit einem so genannten Dermal Filler, bestehend aus hochkonzentrierter und hochgradig vernetzter Hyaluronsäure, neu modelliert. Diese Substanz weist eine hervorragende Synthese von Hebewirkung, Modellierbarkeit, und überraschend langer Haltbarkeit (bis zu 2 Jahre) auf. Ein weiterer Vorteil der Nasenkorrektur mit Hyaluronsäure liegt darin, dass sie genau dort injiziert werden kann, wo Volumen aufgebaut oder ausgeglichen werden soll. Diese Methode ist sozusagen punktgenau und nicht-invasiv anwendbar.

Was kann die Nasenkorrektur ohne OP?

Diese nicht-invasive Behandlungsmethode kann sowohl kleine Nasenhöcker ausgleichen als auch eine hängende Nasenspitze anheben. In diesen Fällen kann eine Botox-Behandlung im Bereich des Nasenstegs den Erfolg des Eingriffs zusätzlich unterstützen. Das Präparat wird zeitgleich zur Anwendung mit der Hyaluronsäure ins Gewebe gespritzt. In der Regel benötigt Dr. Meyer für diese Methode der Nasenkorrektur ohne OP nur wenige Minuten. Der Eingriff gilt als weitgehend schmerz- und risikofrei und die gewünschte Veränderung ist sofort sichtbar. Die Wirkung hält bis zu zwölf Monate, dann wird die Hyaluronsäure vom Körper abgebaut. Danach sollte für eine verlängerte Wirkung, sofern gewünscht, erneut behandelt werden, wofür aber oft dann nur noch kleinere Mengen des Materials erforderlich sind.

Für wen ist die Nasenkorrektur mit Hyaluronsäure geeignet?

„Die Auswahl der passenden Behandlungsmethode für eine Nasenkorrektur ist das A und O des Erfolgs. Deshalb ist eine ausgiebige und individuelle Besprechung samt medizinischer Untersuchung mit mir und meinem Team ein absolutes Muss bei uns“, so Dr. Meyer. Hier wird nicht nur Ihre körperliche Konstitution und die Beschaffenheit und Struktur des Nasengewebes untersucht, sondern auch Ihre individuellen Bedürfnisse auf deren Machbarkeit hin überprüft. Bei größeren Eingriffen, in denen auch Knochen- und Knorpelgewebe für die Umformung der Nase zum Einsatz kommen, oder auch bei einer erforderlichen Begradigung der Nasenscheidewand, wird gegebenenfalls zu einer operativen Nasenkorrektur durch unseren Spezialisten geraten.

Vor- und Nachsorge einer Nasenkorrektur mit Hyaluronsäure – was ist zu beachten?

„Vor jedem Eingriff empfehlen wir, zwei Wochen vorher auf blutverdünnende Medikamente wie z.B. Aspirin zu verzichten. Nach dem Eingriff sollte für 3-4 Tage auf Sport verzichtet werden, und ebenso auf Alkohol und Nikotin-Konsum“, so Dr. Meyer. Zur guten Nachsorge müssen die Nachsorgetermine wahrgenommen werden, und auch für einige Zeit nach dem Eingriff sollte intensive Sonneneinstrahlung oder extreme Kälte vermieden werden. Direkt nach dem Eingriff kann es gelegentlich zu leichten Schwellungen und Verfärbungen im Nasenbereich kommen, die aber in der Regel schnell wieder abklingen.

Die Villa Bella – Spezialist für Nasenkorrekturen

Die Villa Bella ist eine Münchner Fachpraxis für Plastische und Ästhetische Chirurgie unter der Leitung von Dr. Ludger Meyer. Er gilt als ausgesprochener Spezialist mit langjähriger Erfahrung auf dem Gebietminimal- und non-invasiver Verfahren. Gerade auch für Nasenkorrekturen ohne OP warten die Spezialisten mit neuesten medizinischen und technischen Kenntnissen und Methoden auf. Besonderen Wert legen die Fachmediziner auf die optimale, individuelle Betreuung jedes einzelnen Patienten. Dr. Meyer ist zudem der einzige Arzt in Deutschland, der über den innovativen kombinierten Laser verfügt und bereits in vielenhundert Fällen damit erfolgreich gearbeitet hat.

Hat Ihnen dieser Beitrag weitergeholfen?1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (61 votes, Durchschnitt: 3,56 von 5)
Loading...

OP-Infos zur Laserbehandlung

Narkose:
Dämmerschlaf-Anästhesie, lokale Betäubung, und/oder Salbenbetäubung

Klinikaufenthalt:
ambulant

Gesellschafts/Arbeitsfähigkeit:
nach ca. 8-10 Tagen

Sie möchten mehr über unsere Leistungen erfahren? Gerne beantworten wir Ihre Fragen und entwerfen ein maßgeschneidertes Behandlungskonzept. Jetzt Termin online vereinbaren oder rufen Sie uns an! +49 (0)89 / 217 549 430