Laser-Vaginal-Behandlung mit DIVA

Keine Hormone, keine OP: DIVA ist die Lösung, wenn es um die intimsten Herausforderungen einer Frau geht – schnell, komfortabel und ganz ohne Ausfallzeit. Fühlen Sie sich wieder jünger, begehrenswerter und selbstbewußter.

Die Laser-Vaginal-Therapie „DIVA“ gibt Ihnen Ihre Weiblichkeit zurück

Wie jeder Körperteil verändert sich auch die Vagina mit dem Alter, außerdem muss sie häufig zwei große Herausforderungen bewältigen:

  1. Die Geburt eines Kindes. Hier wird der Vagina Kanal und das umgebende Gewebe extrem gedehnt. Die Vagina kann meistens durch die körpereigenen Reperatur-Mechanismen geheilt werden – aber gerade das Gewebe erreicht oft nicht mehr den gleichen Zustand wie vor der Geburt.
  2. Die Menopause oder andere Hormonveränderungen (durch Chemotherapie verursacht oder sogar durch das Stillen). Dadurch kann die Östrogen Produktion reduziert werden. Die Folge – die Vagina ist dünner, trockener und immer wieder entzündet. Dadurch wird meist auch die Funktionsfähigkeit der Vagina beeinträchtigt.

Diva verwendet als erste Vaginal-Behandlungsmethode die revolutionäre Hybrid Fractional Laser (HFL) Technologie. Jede Frau ist einzigartig – und genauso sind es ihre Bedürfnisse. Die HFL Technologie mit zwei kombinierten Lasertypen ermöglicht es Dr. Ludger Meyer mit der DIVA-Behandlung diese intimen Probleme zu lösen. Der erste Laser repariert nicht nur, sondern erneuert die Haut-Schichten der Vagina-Wände – mit gesundem, jungen Gewebe. Der zweite Laser erhitzt die Schichten des Gewebes, in denen das Kollagen produziert wird und regt die Neuproduktion an. Die Vagina wird wieder enger und kann sich besser verschließen.

In klinischen Studien mit der DIVA Behandlung bei über 100 Frauen berichteten diese:

  • Nur minimale Schmerzen
  • Keinerlei unerwünschte Nebenwirkungen

92 Prozent empfanden ihre Erwartungen als erfüllt, 85 Prozent würden die Behandlung weiter empfehlen.

Patienten-Meinungen zur Laser-Behandlung mit DIVA

MAUREEN
Nach meiner Diagnose hat man mir gesagt, dass ich jetzt in die Menopause kommen würde – und das gerade neu verheiratet und mit 43! Dann habe ich von DIVA gehört und mein Arzt meinte, er könne die Einstellungen genau passend für mich vornehmen. Seit der Behandlung wird der Zustand meiner Vagina von Tag zu Tag besser. Ich freue mich jetzt auf meine Zukunft mit einer langen liebevollen und erfüllten Beziehung mit meinem Mann.

SARAH
Ich bin gerade wieder Single, hatte aber viel zu wenig Selbstvertrauen, um mich wieder in die Dating Szene zu wagen. In meinem Alter hatte ich kein Selbstbewusstsein mehr, vor allem wegen meiner trockenen Vagina. Da hat mir eine Freundin DIVA empfohlen. Ich hatte inzwischen die drei empfohlenen Behanldungen und ich kann gar nicht oft genug betonen, wie einfach und schnell diese ablaufen – aber vor allem wie großartig die Resultate sind! Ich bin eine moderne Frau und ich habe nun Möglichkeiten, die meine Mutter und meine Großmutter nicht hatten: Ich habe wieder die volle Kontrolle über meine Weiblichkeit und Vitalität – und auch wieder das nötige Selbstbewußtsein.

SUSAN
Ich bin 61 und mir geht´s vor allem darum, physisch und emotional gesund zu sein. Aber es gibt einen Bereich in meinem Leben, an meinem Körper, mit dem ich nicht glücklich war. Ich hatte meine zweite Tochter erst mit 40, dann kam direkt danach die Menopause und so war mein Sexualleben plötzlich stark eingeschränkt. Dann hat mir ein Plastischer Chirurg von DIVA erzählt. Von meiner ersten Behandlung habe ich nichts meinem Mann erzählt. Aber er hat es gemerkt – und konnte gar nicht glauben, dass das ein Laser bewirken kann. Jetzt habe ich wieder Selbstvertrauen und ein tolles Liebesleben. Diva hat mein Leben verändert!

Infos zur Laser-Vaginal-Behandlung

Narkose:
nicht nötig, lokale Betäubung möglich

Klinikaufenthalt:
ambulant, nicht nötig

Dauer der Behandlung:
ab ca. 15 Minuten

Gesellschafts-/Arbeitsfähig:
sofort

Sciton Lasertechnik

Sciton-Logo

Häufige Fragen zur Laser-Vaginal-Therapie in München an Dr. Meyer

Wer eignet sich für die Laserbehandlung mit DIVA?

Frauen, die Kinder geboren haben oder in der Menopause sind, können mit der Diva Behandlung das Gewebe in der Vagina stärken und dadurch wieder mehr Lebensqualität erlangen.

Wie lange dauert die Vaginal-Laserbehandlung?

Das ergonomische Design von DIVA ermöglicht während der Anwendung eine komfortable und schnelle Handhabung. Die Behandlung selbst dauert nicht mehr als drei bis fünf Minuten, um die volle Länge des Vagina Kanals zu erfassen.

Wie viele Behandlungen sind nötig?

Wir empfehlen drei Behandlungen im Abstand von vier Wochen. Um den Effekt zu halten, sollten Sie danach ein bis zwei Behandlungen pro Jahr durchführen lassen.

Was merken die Patientinnen von der Behandlung?

Es kann sein, dass Sie während der Behandlung einen leichten Druck gegen die Vagina Wände verspüren. Einige Patientinnen sind gerade an der Vaginaöffnung besonders empfindlich. Aber die Diva Laser Therapie verursacht auch bei hoher Sensibilität so gut wie keine Schmerzen.

Wie geht es den Patentinnen in den ersten 48h nach der Behandlung?

Sie können sofort wieder in ihren Alltag starten – kein unangenehmes Ziehen, kein unfreiwilliger Abgang von Urin. Nur sollten Sie 48 Stunden lang keinen Geschlechtsverkehr haben.

Ist eine Anästhesie nötig?

Nein – es ist keine Anästhesie für die vaginale Laserbehandlung nötig. Es kann eine lokale Anästhesie eingesetzt werden, um die Behandlung für Sie noch komfortabler zu gestalten.

Sie möchten mehr über unsere Leistungen erfahren? Gerne beantworten wir Ihre Fragen und entwerfen ein maßgeschneidertes Behandlungskonzept. Jetzt Termin online vereinbaren oder rufen Sie uns an! +49 (0)89 / 217 549 430

Hat Ihnen dieser Beitrag weitergeholfen?1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (bisher nicht bewertet)
Loading...