Treffen Sie Anja F.

Erfahrungsbericht über Faltenunterspritzung mit Hyaluronsäure und Beratung zur Lidstraffung

AnjaF-testimonialVB

Ich war beim Beautydoc! Jawohl! Uiuiuiiiii… ich höre schon wieder das Geschrei: WAS??? Beautydoc??? Aber wieso… gefolgt von sehr lauten Buh!-Rufen und „Das hast Du doch gar nicht nötig“… „Schon wieder?“ oder so etwas in der Richtung. Wer dem Thema also absolute Abneigung entgegenbringt, der sollte vielleicht an dieser Stelle aufhören zu lesen, bevor er sich darüber ärgert, dass ich offen bekenne eine Schönheitsklinik aufgesucht zu haben.

Besuch beim Plastischen Chirurgen – Von vertrauten Fakten in persönliches Neuland

Als Beautybloggerin habe ich deutlich öfter Zugang und Möglichkeit, mich mit den modernen Möglichkeiten der Schönheitsmedizin zu beschäftigen als andere. Und doch bin ich etwas nervös, als ich diesmal mit einem persönlichen Anliegen in eine Praxis eines plastischen Chirurgen komme – in die Villa Bella von Dr. Ludger Meyer. Die großen freundlichen Räume im Herzen Münchens bescheren mir sofort ein angenehm vertrautes Gefühl. Freundliche Mitarbeiterinnen und ein entspannt-ruhiges Arbeitsklima beruhigen mich, denn ich bin eben lange nicht so eine routinierte Schönheitsdoc-Patientin, wie ich immer denke.

Mein Gespräch über Schönheitschirurgie mit Dr. Meyer

Als ich Dr. Meyers Behandlungszimmer betrete und als Ballettsaal bezeichne, bricht er in schallendes Gelächter aus – ein Mann wie ein Baum… Seine Herzlichkeit bricht das Eis und ich kann alle meine kritischen Fragen loswerden. Ich erfahre dabei, dass der Facharzt für plastische Chirurgie, der seit 30 Jahren praktiziert, seine persönliche Wahrnehmung niemandem überstülpen möchte. Dass er vor einer Behandlung natürlich sehr genau erkundet, ob seine Patienten physisch wie psychisch gesund und aus diesem Grunde imstande sind, die Entscheidung für eine Behandlung zu treffen und deren Konsequenzen abzuschätzen. Ehrlich gesagt, gefällt mir das. Warum lasse ich mir von einem Arzt sagen, was nötig wäre und was nicht – nicht aber von Familie und Freunden? Richtig! Weil es meine eigene Wahrnehmung ist, mein eigenes Spiegelbild.
Weshalb mir jetzt auch die Frage absolut dämlich vorkommt, die ich bisher jedem Behandler stellte: „Was würden Sie in meinem Gesicht verändern, wenn ich Sie ließe?“

Dr. Meyer kontert: „Was sehen Sie denn, wenn Sie Ihr Gesicht im Spiegel betrachten? Was stört Sie?“
Was ich natürlich nicht beantworten kann, denn ich weiß ja nicht mal, WAS er in meinem Gesicht alles anstellen würde. Denn das wäre ja das Ergebnis der Baustellen, die ER sieht, möglicherweise aber nicht ich. Ihm ist wichtig, dass ICH mir hinterher gefalle und niemandem sonst. Der Mann ist mir grundsympatisch! Denn ICH entscheide hier und er berät als Facharzt mit enormer Erfahrung über Mittel und Möglichkeiten.

Ein langersehnter Wunsch: Beratung zur Augenlidstraffung

Schon seit längerem hadere ich mit meinen Augenlidern: und habe mir immer geschworen, ich würde mir zum 45. Geburtstag eine Lidstraffung gönnen. Denn es stört mich, dass die Elastizität der Lider deutlich nachgelassen hat und dass ich an manchen Tagen hart, böse und müde aussehe, weil die alten Schrumpellider einfach auch mit 3-D-Lidschattentechnik nicht wirklich mitspielen. Weshalb ich seit 3 Jahren immer wieder zu Beratungsgesprächen gehe, Praxen, Kliniken und Ärzte unter die Lupe nehme und schlussendlich alle Pläne verwerfe und die OP um ein weiteres Jahr verschiebe. Meist lag es daran, dass in meinem Innern immer noch so ein winziges Quäntchen Skepsis lauerte und die rote Flagge schwang. Mit inzwischen 46 und dem Besuch in der Villa Bella wollte ich also Eines verbinden: mir einen neuen möglichen Operateur für diesen Eingriff anschauen und mich umfassend beraten lassen. Und so rücke ich mit dem Vorhaben heraus, meine Lider korrigieren zu lassen…

Behandlung der Nasolabialfalte: Unterspritzung mit Hyaluronsäure

Nach einem einstündigen Gespräch mit Dr. Meyer, das mir neue Sichtweisen eröffnet und mir neues Futter zum Nachdenken gibt, komme ich dann auch gleich noch in den Genuss seines Könnens. Die letzte Behandlung meiner Nasolabialfalten ist 2 Jahre her und auch wenn sie nie wieder so tief waren, wie vor der Erstunterspritzung hat der Chaosumzug gepaart mit einigen Kilos weniger doch deutliche Spuren hinterlassen. Die ICH sehe. Und die ICH gern beseitigt haben würde.

Jetzt, kommt, was ich kenne: mein Gesicht wird gereinigt und desinfiziert, anschließend werden die Areale um die Nasolabialfalten mit Eisakkus runtergekühlt, damit die Einstiche, die folgen, weniger schmerzhaft sind. Es geht alles ganz schnell. Jeder Einstich sitzt. Geübte Hände. Prüfender Blick. Und dann ist alles zappzarapp vorbei, ich sehe ein bisschen verorgelt aus, bin aber kraterfrei und absolut happy!

Am Abend bin ich mit meinen Kolleginnen der Lady.Bloggers zu einem Event eingeladen und strahle mit den Scheinwerfern um die Wette. Ich fühle mich gut und mein Spiegelbild bestätigt diesen Eindruck.

Und die Schrumpellider? Wie ich mich da entscheide, können Sie in aller Ausführlichkeit sehr gern auf meinem Blog nachlesen: http://www.schminktante.de

Infos zur Faltenunterspritzung mit Filler

Dauer
20-30 Minuten

Gesellschafts- und Arbeitsfähigkeit
sofort

Nachkontrolle
Nach zwei Wochen

Sonstiges
Das Resultat ist sofort sichtbar, das optimale Ergebnis ist aber erst nach 2 Wochen erreicht. Bei der Nachkontrolle können noch Feinkorrekturen vorgenommen werden.

Infos zu unseren Fillern

Dr. Ludger Meyer arbeitet in der Villa Bella ausschließlich mit den hochwertigen Fillern von Restylane/Galderma.

Mehr dazu unter
www.restylane.de

Bekannt aus

freundin